Willkommen in meinen Raumwelten

~ meine Gedichtewelt ~

Raum ... zum Verweilen ... zum Freuen ... Nachdenken ... Träumen



meine Gedichtewelt
Claire.delalune
meine lyrisch-kreativen Seiten





wichtig





Mein Buch



nähere Infos, Bestellung bitte per Mail an claire punkt delalune ät arcor punkt de




meine tägliche Welt

die anderen Raumwelten




Bitte beachtet das Urheberrecht.
Alle hier gezeigten Texte und Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - meinem Copyright und dürfen ohne meine Einwilligung nicht kopiert, weiter verwendet oder verändert werden.
Bitte fragt mich vorher per Kontakt an, wenn euch etwas so gut gefällt, dass ihr es mitnehmen wollt.
Auch bei Gästetexten und fremden Bildern gilt das Urheberrecht des Autors.





  Startseite
    Internes aus der Gedichtewelt
    Über das Schreiben nachgedacht
    Buntes und Schönes
    Freundschaft
    Gedichtbilder
    Haiku & Co.
    Hoffnung
    Kinder
    Kurzgeschichten
    Liebe
    Melancholie
    Nachdenkliches
    Religion
    Splitter
    Träume
    Trauriges
    Verzweiflung
    Gästebeiträge
    Veröffentlichungen
    Gelesen/Gefunden
    Verlinkt
    Bilder
    Gedichtreihen


  Über...
  Archiv
  Einmal nur den Himmel berühren
  INHALTSVERZEICHNIS der Gedichte
  LinkListe
  Hinweise
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    agnes

    - mehr Freunde


Links
   LinkListe
   Gedichtewelt für gesprochene Gedichte
   die anderen Raumwelten - Weblog




Einträge in Toplisten /Linklisten


Lyrikecke - Lyrik-Linkliste




Listinus Toplisten

Listinus Toplisten

Quality monitored by qualidator.com



http://myblog.de/claire-delalune

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Melancholie

heute

verlassen liegt die gestrige zeit dunkle fenster säumen erinnerung liegt leer vor mir was vergangen ist lässt sich nicht halten und doch sc... weiterlesen
9.12.09 22:07


in der länge der zeit

an meinem abend reihten schattenmenschen sich ins licht ich nahm ihre hände und lauschte dem fehlen der farbe in ihren augen sie aber... weiterlesen
25.1.09 13:04


fishing in the sky

habe meine träume aus dem himmel gefischt sie sind mir durch die finger geglitten nun hängen die netze nutzlos in der zeit ©... weiterlesen
1.7.08 11:35


herbst getanzt

da mir die letzte sommer stunde schlägt liegt reif die zeit in meiner hand und morgens überm horizont verschleiert sich das späte licht ve... weiterlesen
10.10.07 19:39


des dichters überdruss

ich mag die worte nicht mehr steigen hören ins unermessliche voran voran und immer neu und anders ungesagt so ist es pflicht so muss es sei... weiterlesen
13.6.07 17:47


in schlafwachen stunden

"...die kleinen Boote, die plätschernd übers nächtliche Wasser Gedanken bringen." Mani Matter In "Sudelhefte", Benziger 1974 und dann steh... weiterlesen
21.5.07 11:03


mir schweigt das wort

der herbst nachtet früher beschneidet das leuchten vielfarbiger blätter zeichnet atem vor mich dankbarkeit wird bescheidener es reicht sch... weiterlesen
20.12.06 22:21


schneesehnen

noch lichten sich die nebel unter sonnenkraft doch bald schon bleibt das weiß der luft auch auf den wegen liegen wird kalt die welt und atemh... weiterlesen
1.10.06 13:14


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung