Willkommen in meinen Raumwelten

~ meine Gedichtewelt ~

Raum ... zum Verweilen ... zum Freuen ... Nachdenken ... Träumen



meine Gedichtewelt
Claire.delalune
meine lyrisch-kreativen Seiten





wichtig





Mein Buch



nähere Infos, Bestellung bitte per Mail an claire punkt delalune ät arcor punkt de




meine tägliche Welt

die anderen Raumwelten




Bitte beachtet das Urheberrecht.
Alle hier gezeigten Texte und Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - meinem Copyright und dürfen ohne meine Einwilligung nicht kopiert, weiter verwendet oder verändert werden.
Bitte fragt mich vorher per Kontakt an, wenn euch etwas so gut gefällt, dass ihr es mitnehmen wollt.
Auch bei Gästetexten und fremden Bildern gilt das Urheberrecht des Autors.





  Startseite
    Internes aus der Gedichtewelt
    Über das Schreiben nachgedacht
    Buntes und Schönes
    Freundschaft
    Gedichtbilder
    Haiku & Co.
    Hoffnung
    Kinder
    Kurzgeschichten
    Liebe
    Melancholie
    Nachdenkliches
    Religion
    Splitter
    Träume
    Trauriges
    Verzweiflung
    Gästebeiträge
    Veröffentlichungen
    Gelesen/Gefunden
    Verlinkt
    Bilder
    Gedichtreihen


  Über...
  Archiv
  Einmal nur den Himmel berühren
  INHALTSVERZEICHNIS der Gedichte
  LinkListe
  Hinweise
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    agnes

    - mehr Freunde


Links
   LinkListe
   Gedichtewelt für gesprochene Gedichte
   die anderen Raumwelten - Weblog




Einträge in Toplisten /Linklisten


Lyrikecke - Lyrik-Linkliste




Listinus Toplisten

Listinus Toplisten

Quality monitored by qualidator.com



http://myblog.de/claire-delalune

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mosaik des Herzens


Liebe
verliert nicht an Kraft
und l?sst doch los
gerade dann

Schmerz
vergeht nicht
doch verblasst
in leisen weichen T?nen
der Erinnerung

Seele
einst im andren ruhte
sie kehrt zur?ck
ins eigne Ich

und irgendwann
erscheinen selbst die Narben
wundersch?n
im Mosaik
des Herzens


? K.M. 2003
21.2.05 19:10
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


meerluft (22.2.05 06:52)
zuerst noch heil ,
gut und vollständig
eigenes eigentum.
sodann naiverweise
stückchen um stück
vergeben, gestohlen,
verschenkt, verloren.
umdann klug
mit narbengewebe
sorgfältig beschützt
von langer hand vorbereitet
zurückgestückt
verheilen zu zulassen.
puzzelherz.


kathrin / Website (22.2.05 14:01)
"puzzleherz" - das ist gut.
ansonsten: ist liebe naiv?
einerseits magst du recht haben.
andererseits ist liebe sicher aber auch das gegenteil, denke ich.

und liebe will sich nun mal verschenken, will nicht bei sich bleiben, möchte hinaus, verstreut sein, nicht gefangen und zurückgehalten. liebe nimmt auch verletzungen in kauf.
sie kann gar nicht anders.




meerluft (23.2.05 09:09)
sicher gibt es auch naiveliebe
aber auch
klugeliebende...
liebe und liebe ...
da erlebte ich so unglaublich verschiedene
gefühle, auffassungen usw.
einfach immernur geben machte mich
auch schon so leer und krank-
und die jeweilig aufnehmende person
wußte nichts zu rückzugeben...
schlimm
als elternteil kann das böse werden
wenn die verpaartnerten sich gegenseitig
nicht halten können
um dem nachwuchs das ihrige mitgeben zu können ...
eine kuh
kann nur solange gemolken werden
wie sie milch hat.


kathrin / Website (23.2.05 11:10)
und um milch zu haben, muß sie gefüttert und getränkt werden,
das stimmt.
bin grad über den rest noch etwas sehr nachdenklich, so daß ich keine worte habe.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung