Willkommen in meinen Raumwelten

~ meine Gedichtewelt ~

Raum ... zum Verweilen ... zum Freuen ... Nachdenken ... Träumen



meine Gedichtewelt
Claire.delalune
meine lyrisch-kreativen Seiten





wichtig





Mein Buch



nähere Infos, Bestellung bitte per Mail an claire punkt delalune ät arcor punkt de




meine tägliche Welt

die anderen Raumwelten




Bitte beachtet das Urheberrecht.
Alle hier gezeigten Texte und Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - meinem Copyright und dürfen ohne meine Einwilligung nicht kopiert, weiter verwendet oder verändert werden.
Bitte fragt mich vorher per Kontakt an, wenn euch etwas so gut gefällt, dass ihr es mitnehmen wollt.
Auch bei Gästetexten und fremden Bildern gilt das Urheberrecht des Autors.





  Startseite
    Internes aus der Gedichtewelt
    Über das Schreiben nachgedacht
    Buntes und Schönes
    Freundschaft
    Gedichtbilder
    Haiku & Co.
    Hoffnung
    Kinder
    Kurzgeschichten
    Liebe
    Melancholie
    Nachdenkliches
    Religion
    Splitter
    Träume
    Trauriges
    Verzweiflung
    Gästebeiträge
    Veröffentlichungen
    Gelesen/Gefunden
    Verlinkt
    Bilder
    Gedichtreihen


  Über...
  Archiv
  Einmal nur den Himmel berühren
  INHALTSVERZEICHNIS der Gedichte
  LinkListe
  Hinweise
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    agnes

    - mehr Freunde


Links
   LinkListe
   Gedichtewelt für gesprochene Gedichte
   die anderen Raumwelten - Weblog




Einträge in Toplisten /Linklisten


Lyrikecke - Lyrik-Linkliste




Listinus Toplisten

Listinus Toplisten

Quality monitored by qualidator.com



http://myblog.de/claire-delalune

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
gefühltes inmir

ich blaue mich
durch alle himmel
die mich bedecken

und strecke mich aus
nach der freiheit
über den grenzen

wie einen bogen
schlage ich mich
ins gebüsch

neben den wegen
geht mein schritt
kratzen auch dornen

mein gesicht
läuft über vor tränen
und lächelt mir

dennoch einen traum
in den tag
den ich halte


© k.m. (claire.delalune)
4.4.09 12:33
 


bisher 10 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Indigonia (4.4.09 13:17)
Liebe Kathrin,
ein wunderschönes Gedicht der Empfindungen....;-))))

mein Beitrag dazu:

SEIN....

ich fang mich auf
ifühle mich
in all meinem SEIN

erfahre mich
grenzenlos
jeden Augenblick neu

spüre den Frieden
bin NICHTS und doch ALLES
lgehöre nicht mir

gut ist es
so wie es ist
mein SEIN ...

Ganz liebe Frühlingsgrüße an dich
von Indigonia


syntaxia / Website (5.4.09 10:27)
Liebe Kathrin,

deine Zeilen sind sehr kraftvoll in der Leichtigkeit,
mit der die Worte sich lesen lassen. Darin finde ich mich gerade sehr wieder!
Es bedarf einen enormen Kraftauwand sich durch die genannten Himmel zu strecken.
Du zeigst es so schön auf, dass es mit dem durchtreten noch nicht vorbei ist. Da kratzt noch mehr, dennoch - weitergehen, nur weitergehen..

..grüßt dich Monika


cor / Website (5.4.09 19:39)
Hallo Kathrin,
die Zeilen fliessen so schön. Herrlich zum Lesen.
Herzliche Grüsse,
Cor


kathrin / Website (6.4.09 10:56)
hallo indigionia,
hab dank für deine worte und die gedankliche weiterführung des textes. "Sein" - ja. das ist in allem wohl das wichtigste. und wenn man dann noch sagen kann: es ist gut, wie es ist - dann ist das wie das i-tüpfelchen, denke ich.

hallo monika ,
ich freue mich, dass du dich in diesen worten wiederfindest! und ja, es ist ein wahrnehmen und anerkennen dessen, dass leben nie nur gradlinig und leicht verläuft. aber dass beide seiten, auch die dornigen, eben dazu gehören, damit es ein erfülltes leben ist. danke!


und cor - auch dir meinen dank für dein hiersein und deine worte.


herzliche sonnengrüße zu euch hin,
kathrin


m...t (6.4.09 13:45)
claire..@
erscheint beim erstenmal lesen
verworren, unstet, kantig ....
erklingt beim zweiten male
surrealparadox.
lg/meerluft


Elke / Website (9.4.09 09:36)
Liebe Katrin,

ich verstehe sehr, was du erzählen möchtest und wünsche dir viel Gebüsch, manches auch mit Dornen... :-)

Herzlichst, Elke


Petros / Website (16.4.09 15:43)
Das eine wie das andere (wahr)nehmen, (er)spüren, (durch)leben.
Gruß
Petros


kathrin / Website (18.4.09 11:34)
meinen herzlichen, leider etwas verspäteten (entschuldigung, bitte) dank für eure kommentare.
danke für euer lesen und die gedanken und worte, die ihr hier gelassen habt.

ein schönes wochenende!
lieben gruß,
kathrin


Petros / Website (19.4.09 18:05)
"Ich blaue mich"... so oft fühle ich das!
Gruß
Petros


kathrin / Website (19.4.09 20:19)
ja, petros. das glaub ich dir gern und sofort... *lächelt*

lg,
kathrin

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung