Willkommen in meinen Raumwelten

~ meine Gedichtewelt ~

Raum ... zum Verweilen ... zum Freuen ... Nachdenken ... Träumen



meine Gedichtewelt
Claire.delalune
meine lyrisch-kreativen Seiten





wichtig





Mein Buch



nähere Infos, Bestellung bitte per Mail an claire punkt delalune ät arcor punkt de




meine tägliche Welt

die anderen Raumwelten




Bitte beachtet das Urheberrecht.
Alle hier gezeigten Texte und Bilder unterliegen - soweit nicht anders gekennzeichnet - meinem Copyright und dürfen ohne meine Einwilligung nicht kopiert, weiter verwendet oder verändert werden.
Bitte fragt mich vorher per Kontakt an, wenn euch etwas so gut gefällt, dass ihr es mitnehmen wollt.
Auch bei Gästetexten und fremden Bildern gilt das Urheberrecht des Autors.





  Startseite
    Internes aus der Gedichtewelt
    Über das Schreiben nachgedacht
    Buntes und Schönes
    Freundschaft
    Gedichtbilder
    Haiku & Co.
    Hoffnung
    Kinder
    Kurzgeschichten
    Liebe
    Melancholie
    Nachdenkliches
    Religion
    Splitter
    Träume
    Trauriges
    Verzweiflung
    Gästebeiträge
    Veröffentlichungen
    Gelesen/Gefunden
    Verlinkt
    Bilder
    Gedichtreihen


  Über...
  Archiv
  Einmal nur den Himmel berühren
  INHALTSVERZEICHNIS der Gedichte
  LinkListe
  Hinweise
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    agnes

    - mehr Freunde


Links
   LinkListe
   Gedichtewelt für gesprochene Gedichte
   die anderen Raumwelten - Weblog




Einträge in Toplisten /Linklisten


Lyrikecke - Lyrik-Linkliste




Listinus Toplisten

Listinus Toplisten

Quality monitored by qualidator.com



http://myblog.de/claire-delalune

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das Leben ist ein Spiel

ein Auswärtsspiel
manchmal

Da will der Tag
nicht und nicht
abpfeifen

In der Nachspielzeit
den entscheidenden
Treffer erzielt

Wieder einmal
nur ein Eigentor

Trotzdem
weiterspielen

Nach dem Spiel
ist immer vor dem Spiel



© Barbara Lehner
14.6.08 17:19
 


bisher 9 Kommentar(e)     TrackBack-URL


cor / Website (15.6.08 20:52)
Hallo Kathrin,
das mit dem Eigentor gefällt mir sehr.
Herzliche Grüsse,
Cor
PS nein ich moderiere nicht....


m...t (16.6.08 06:32)
wie in dieser konstellation
wohl die abseitsfalle aussieht .. ?
und wer macht
den gegnerischen torhüter dabei?


kathrin / Website (16.6.08 18:50)
herzlichen dank an euch beide, cor und m...t - barbara wird sich sicherlich freuen über eure worte zu ihrem gedicht.

m...t - interessante gedanken, die du bringst.
um in den bildern zu bleiben: stellt man sich nicht selbst oft genug ins abseits, wodurch auch immer? und der torhüter - mag vielleicht das gewissen sein oder auch, von der anderen seite her betrachtet, die neugierde, die lust... manch anderes wäre auch denkbar.


cor - hm. am nächsten tag hab ich auch beide kommentare gesehen. seltsam. hab keine ahnung, was da los war.

lieben gruß zu euch,
kathrin


m...t (17.6.08 10:59)
kathrin@
... sehr schön deine assoziationen.
und wer oder was, farge ich dich,
macht dabei den schiedrichter?
und die spielregeln?
und die zuschauer auf den tribünen?
lg/C.


kathrin / Website (17.6.08 11:17)
m...t - wirklich spannend, diese metaphern weiter so auszuführen.
vielleicht muss ich meine zunächst genannten überlegungen korrigieren. und sagen: torhüter ist der wille (zur entscheidung, etwas zu tun oder zu lassen).
dann wäre der schiedsrichter das gewissen, oder wie oben genannt die neugierde, lust, verlangen, angst ...
die spielregeln setzt die moral (die gesellschaft, gesetze etc., aber auch die erziehung).
und zuschauer? sind wir alle - sowohl bei uns selbst, wenn wir uns und unser leben reflektieren - aber auch bei anderen. und auch alle anderen menschen um uns herum, die uns begegnen. denke nur an die sensationslust, an die gaffer, die stehen bleiben, um vom unglück anderer nur ja nichts zu verpassen...

lieben gruß,
kathrin


m...t (19.6.08 07:09)
kathrin@
spannende assoziationen.
ob die von dir benannten zusammenhänge
versefähigkeit besitzen .. ?
lg/meerluft


Traummon / Website (21.6.08 23:52)
Liebe Kathrin,

Diese Worte sind eine schöne Kombination und sehr treffend formuliert. Ja manchmal ist das Leben wirklich ein Spiel.
Liebe Grüße
Silvi


kathrin / Website (27.6.08 18:10)
lieben dank für deinen besuch, silvi - und ja, die worte von barbara fand ich auch treffend.

lg,
kathrin


kathrin / Website (27.6.08 18:12)
m...t - ich weiß es nicht, ob daraus erneut verse enstehen werden. vermutlich eher nicht. es käme mir vor wie ein abklatsch, denke ich.
aber das assoziieren und nachspüren hat mir spaß gemacht!

lg,
kathrin

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung